Stift Thallern

Österreich | Gumpoldskirchen | 2009
Genuss-Kultur-Hotel | 19 Zimmer
Konzeption, Architektur, Interior Design,
Projekt Management & Consulting

Gemeinsam mit Erich Polz wurde eine neue Genuss- und Kulturwelt am Stiftsweingut Heiligenkreuz entwickelt. Seit 2009 war das Team um Architekt Oliver Massabni damit beauftragt, das 30 Hektar große Areal    und die Gebäude des Stiftsweinguts neu zu beleben und ein touristisches Highlight im Wiener Umland zu schaffen.

Schritt für Schritt wurde das fast 900 Jahre alte Weingut denkmalgerecht saniert und Besuchern zugänglich gemacht. Zahlreiche, bis dahin ungenutzte Bereiche, wurden zu Veranstaltungs- und Tagungsräumen sowie Ausstellungsflächen umgebaut. Eine Vinothek dient seit der Wiedereröffnung als Verkaufs- und Präsentationsraum für Weine und Spezialitäten aus Niederösterreich. Das Klostergasthaus wurde zu einem Landgasthaus mit gehobener regionaler Küche und Weinen aus eigenem Hause umfunktioniert.

Als eines der Herzstücke des neuen Freiguts Thallern entstand im Gebäude, dass auch die 1516 errichteten Kapelle einschließt, ein Genuss-Kultur-Hotel. Auch hier galt es, in Zusammenarbeit mit Bauhistorikern, die alten Gewölbe und das Flair der verschiedenen Räume zu erhalten. Ausgestattet wurde das Hotel stilgerecht mit einem Mix aus Antiquitäten und modernen, eigens entworfenen Möbeln.

www.thallern.com © Freigut Thallern
< zurück zur Übersicht < voriges Projekt nächstes Projekt >